DEKORATION | Das wandlungsfähige Küchenregal - 4 x anders dekoriert

Einige von euch lieben es - unser kleines Küchenregal. Und ich liebe es, ihm immer wieder mit kleinen Veränderungen einen neuen Look zu verpassen.

Da ich das Küchenregal in letzter Zeit ein klein wenig vernachlässigt habe und erschreckenderweise mein letzter Post dazu aus Sommer 2016 ist, hier mal ein aktuelles Update.

Obwohl - ehrlich gesagt bin ich aktuell gerade wieder am Umstylen - hihi -,  aber bis vor Kurzem sah es noch so aus:

 


Das kleine Väschen von Hübsch Interior in der Mitte wurde nach Bedarf immer mal wieder mit kleinen Blumen bestückt. Ansonsten blieb es farblich schlicht und monochrom. Die gemusterten Dosen in hellgrau stammen von Action (ein echter Geheimtipp für schöne und preiswerte Dosen), die dunkelgraue ist schon älter und von Madame Stoltz und die Schälchen habe ich vor langer Zeit mal bei House of Ideas gekauft.

Davor hatte der Frühling bei uns Einzug gehalten und eine wenig Rosa in die Küche gebracht.



Wie ihr seht, bleiben einige Komponenten immer gleich, wie die kleine Hängepflanze im Topf von Bloomingville oder das Brettchen von Depot. Geschirrtücher und Schälchen oder Vasen ändern sich je nach Lust, Laune oder Jahreszeit.

Im Winter war die Dekoration noch schlichter und farblich etwas dunkler, kombiniert mit einem Touch Boho durch die Becher und Schälchen von TineK Home und dem Geschirrtuch. Der Stern von Kähler Design ist ab Advent natürlich ein Muss und darf dann auch eine ganze Weile bleiben, wie ihr am oberen Bild seht.



In der Advents- und Weihnachtszeit war die Deko ebenfalls schlicht und monochrom und die Dekoration hat nur minimal variiert. Aber gerade dadurch sieht man, wie wandlungsfähig so ein kleines Regal doch sein kann.



Für mich ist unser kleines Küchenregal immer wieder eine kleine Dekobühne, die ich mal mehr, mal weniger in den Vordergrund rücke. Im Vergleich sieht man ganz gut, wie durch wenig Veränderung doch eine andere Wirkung entsteht.



HIER könnt ihr noch ein paar andere Looks unseres Küchenregals sehen. Wenn ich ehrlich bin, gefallen mir die Stylings vom letzten Jahr fast noch besser. Es wird also wieder Zeit für eine kleine Veränderung ...

Wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr auch so Ecken oder Regale, denen ihr mit kleine Veränderungen ein neues Aussehen verpasst?